Menu

Durchgangsprüfer Test – Die besten Strom Durchgangsprüfer

BaustelleBei einem Durchgangsprüfer handelt es sich um ein elektrisches Prüfgerät, welches durch ein optisches oder akustisches Signal anzeigt, ob 2 Punkte elektrisch miteinander verbunden sind oder nicht.

Hier klicken für den besten Durchgangsprüfer für 2019

 

Durchgangsprüfer werden beispielsweise dazu verwendet werden, um die korrekte Verdrahtung einer Installation zu überprüfen oder Störungen in einer bestehenden Installation sicherzustellen.

Wissenswertes zum Durchgangsprüfer

Was ist ein Durchgangsprüfer?

Die Durchgangsprüfung mit dem Multimeter findet oft in Form eines dicken Stifts statt, der aus zwei Prüfspitzen besteht, zwischen denen er mittels einer eingebauten Batterie eine ungefährliche Hilfs- oder Prüfspannung erzeugt. Der Prüfer trägt eine der Prüfspitzen fest montiert an einem Ende. Der zweite Prüfanschluss ist oftmals auch mit einer Klemme versehen, damit unter Umständen auch einhändig gearbeitet werden kann.

Die Prüfgeräte werden dazu verwendet werden, um die korrekte Verdrahtung einer Installation zu prüfen. Mit einem Durchgangsprüfer können auch Dioden geprüft werden, sofern deren Flussspannung kleiner als die Batteriespannung ist.

Wie funktioniert ein Durchgangsprüfer ?

Durchgangsprüfer sind Ortungsgeräte, welche sowohl im preisgünstigen Bereich als auch im High-End-Bereich auf dem heutigen Produktmarkt erhältlich sind. Durchgangsprüfer signalisieren durch einen Piepton, wenn zwischen den Kontakten eine elektrische Verbindung besteht. Sie werden konkret dann eingesetzt, um Kurzschlüsse aufzuspüren. Auch das Testen der ordnungsgemäßen Funktion von Verbindungen, wie Kabel, gehört zum Aufgabenbereich von Durchgangsprüfern.

Durchgangsprüfer können zum Beispiel auch dazu verwendet werden, um die korrekte Verdrahtung einer Installation zu prüfen oder Störungen in einer bestehenden Installation aufzufinden. Auch Widerstandsmessgeräte können als Durchgangsprüfer dienen, sie besitzen darüber hinaus oft eine Durchgangsprüfer-Funktion, bei der sie bei Unterschreitung eines bestimmten Wertes einen Signalton von sich geben.

Je nach Gerät kann hierbei aber eine Verzögerung auftreten, weshalb bei solchen Modellen die Messspitzen sehr bewusst an die zu prüfende Strecke arretiert werden sollten.

Wer stellt Durchgangsprüfer her?

Durchgangsprüfer werden nicht nur von Baumärkten oder Elektroläden zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben Durchgangsprüfer von diversen Shop-Anbietern. Zudem gibt es private Hersteller, die ihre Ware online anpreisen.

Welche Arten von Durchgangsprüfern gibt es?

Die meisten Elektro Durchgangsprüfer sind entweder mit Buchsen für den Anschluss von zwei Messleitungen ausgestattet oder haben fest angeschlossene Messleitungen. Die Einsatzbereiche von Ortungsgeräten werden nach DIN IEC 61010-1 kategorisiert. Für Hobbyanwender sind die Messkategorien I und II interessant, wobei ein Messgerät der höheren Kategorie auch in einer niedrigeren eingesetzt werden darf, aber nicht umgekehrt:

  • Cat I: Messung an Geräten ohne Verbindung zum Stromnetz (beispielsweise Batteriebetrieb).
  • Cat II: Messung an Geräten, die mit dem normalen, einphasigen Haushaltsstromnetz verbunden sind.
  • Cat III: Messung im Bereich von Verteilerkästen und dreiphasigen Installationen.
  • Cat IV: Starkstromanwendungen.

Wo kann man einen Durchgangsprüfer kaufen?

Durchgangsprüfer lassen sich nicht nur im Baumarkt, Elektrohandel oder Einkaufszentrum kaufen, auch in diversen Internet-Shops und bei Amazon können diverse Modelle von Durchgangsprüfern erworben werden.

Wofür wird ein Durchgangsprüfer verwendet?

Strom Durchgangsprüfer ermöglichen das Messen von Strömen und Spannungen, jeweils mit Gleich- und Wechselstrommessung, sowie von Widerständen. Durchgangsprüfer erzeugen einen Ton, wenn der Widerstand klein ist. Man muss nicht auf die Anzeige schauen, um zu erkennen, ob 2 Messpunkte elektrisch verbunden sind. Außerdem prüfen sie die Funktionsfähigkeit der entsprechenden elektronischen Bauteile.

Durchgangsprüfer werden des Weiteren zur Kapazitätsmessung von Kondensatoren sowie zur Frequenzmessung benutzt. Der Einsatzbereich der Prüfgeräte ist enorm, weshalb nicht nur Profis, die das Gerät täglich für die Arbeit nutzen, sondern auch Heimwerker, mit einem Durchgangsprüfer gut beraten sind.

Was ist bei dem Kauf von einem Durchgangsprüfer zu beachten?

Benning Duspol DurchgangsprüferDamit man schnell ein Gerät zur Multimeter Durchgangsprüfung ohne Ton finden kann, der den eigenen Ansprüchen gerecht wird, sollte man zunächst ganz genau festlegen, wo man mit dem Gerät Messungen vornehmen möchte. Dazu müssen die verschiedenen Messgrößen und die entsprechende Genauigkeit beim Messen individuell festgelegt werden.

Wenn man mit Funk Durchgangsprüfer lediglich den Stromverbrauch, den Widerstand oder die Spannung messen möchte, braucht man sich kein Gerät zu kaufen, welches zudem ermöglicht, andere Tests vorzunehmen. Beim Kauf sollte man auf die Qualität der Verarbeitung achten. Das Gehäuse sollte robust gefertigt sein und mit einer gummierten Beschichtung zum Schutz gegen kleine Erschütterungen versehen sein.

Auch sollte das Gerät mit einem Etui oder einer Aufbewahrungstasche geliefert werden, damit es bei Nichtgebrauch gut geschützt ist. Der Durchgangsprüfer sollte eine kompakte Bauweise besitzen und idealerweise überall platzsparend verstaut sowie einfach transportiert werden können. Auch der Punkt Funktionsweise ist wichtig vor dem Kauf zu beachten. Der Durchgangsprüfer sollte sich sowohl bei eventuellen Wartungsarbeiten als auch Reparaturarbeiten und Inspektionen als hilfreich erweisen. Empfehlenswert sind Prüfgeräte, die alle Messungen gut durchführen lassen. Zudem sollte das Multimeter mit Durchgangsprüfer den geltenden Sicherheitsnormen entsprechen.

Auch wenn das Prüfgerät allen Sicherheitsnormen entspricht, kann auch eine falsche Bedienung gefährliche Konsequenzen mit sich ziehen. Viele Personen verwenden im Umgang mit dem Gerät zum Beispiel falsche Messleitungen. Richtig ist, dass die Messleitungen, die Berührung mit leitenden Bauteilen beim Aus- und Einstecken verhindern. Beim Kauf sollte man also vor allem darauf achten, dass die Messspitzen ausreichend isoliert sind. Beim Kauf ist ebenfalls auf die Kennzeichnung „CAT-Klasse“ zu achten. Ein Durchgangsprüfer wird bedingt durch die integrierte Elektronik entweder von 9 Volt Batterien, Batterieblöcken oder Netzkabeln betrieben.

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass Ersatzbatterien einfach nachgekauft werden können und preisgünstig sind. Auch sollte man in Erfahrung bringen, ob nur bestimmte Hersteller-Batterien oder auch herkömmliche Standard-Batterien verwendet werden können.

Vor und Nachteile von einem Durchgangsprüfer Multimeter

Vorteile:

  • Durchgangsprüfer Antennenkabel haben viele verschiedene Vorteile. Zu nennen ist zum Beispiel der einfache, mechanische Aufbau der Geräte, wodurch sie schon recht preiswert erworben werden können.
  • Die Bedienung ist sehr simpel.
  • Durchgangsprüfer sind handlich, kompakt und sehr vielfältig einsetzbar.
Nachteile:
  • Ein akustischer Durchgangsprüfer weist im Allgemeinen eine hohe mechanische Empfindlichkeit auf.
  • Je nach Genauigkeit und Funktion kann es zu Messfehlern während des Gebrauchs kommen.

Fazit

Bei einem Glasfaser Durchgangsprüfer handelt es sich um ein Prüfgerät mit dem mehrere unterschiedliche Messgrößen und Messbereiche im Handumdrehen bestimmt werden können. Mit einem Durchgangsprüfer werden beispielsweise Strom-, Widerstands- und Spannungs-Werte gemessen. Weit verbreitet sind Durchgangsprüfer bei Elektrikern, Technikern, KFZ-Mechatronikern, Handwerkern und sogar Hobby-Heimwerkern.

Hier klicken für den besten Durchgangsprüfer für 2019